40 gräten

Da liegt ja mal schnell das Fieber bei kleinen Kindern. Besonders abends geht der Peak dann von 38,irgendwas mal schnell Richtung 40 Grad. Ich bin so froh, dass unsere Kinder recht pflegeleicht sind und man nicht neben dem Bett sitzen muss. Die sind wohl ganz froh, wenn da keiner rumhockt.

Die Mutter behauptet jedoch, daß der Vater im Falle der kranken Kids zum Pflegefall wird. Ich kann mich noch gut erinnern, als wir auf mein Drängen in der Notfallambulanz des städtischen Krankenhauses gesessen haben. Das erste Kind war mit knapp 41 Grad (in Wahrheit waren es bestimmt unter 40 Grad) in männlicher Wahrnehmung extrem krank und ich wurde wohl sehr unhöflich zu meiner Gattin. Die Ärtztin (was verstehen Frauen schon von kranken Männern) meinte nur sowas wie: „Hier haben Sie Zäpfchen und wenn das Kind so munter ist wie jetzt, dann brauchen Sie sich keine Sorgen zu machen. Viel trinken etc. bla bla“. Es war dann das schnöde .

Auch wenn man mit 4 Kindern eigentlich extrem abgebrüht ist (14 Erkältungen pro Jahr pro Kind), bin ich doch immer sehr besorgt – wie es scheint nervt es meine Gattin 🙂

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s