Erst- und Zweitkinder

Es ist erstaunlich, über welche Sachen man sich beim 2. Kind keine oder wenig Gedanken macht.  Steht man beim 1. Kind noch bei jeder Erkältung nachts mehrmals auf, um Fieber zu messen und das Kind vom sich Gesund-Schlafen abzuhalten, so ist man beim 2. Kind viel entspannter.  „Ach guck mal, da sind ja schon Zähne“.

Ich glaube man möchte nicht als 1. Kind auf die Welt kommen, die Eltern üben da doch überwiegend 🙂

 

Ich bin heute zum 1. Mal von einem dreijährigen mit meiner eigenen Argumentation erschlagen worden.  So eine Erziehungsgespräch ist halt kein Meeting zu dem man unvorbereitet kommen kann.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s